D-Online

Platz für Ihren Slogan



Ausbau Personenunterführung Bahnhof Dietikon.

Dietikon erhält mit den laufenden Bauarbeiten der Limmattalbahn AG eine Haltestelle für die Limmattalbahn. Innerhalb dieses Projekts baut die SBB die bestehende Personenunterführung am Bahnhof aus.

Im Rahmen der Ausführung der 2. Etappe der Limmattalbahn entsteht am Bahnhof Dietikon eine Haltestelle der Limmattalbahn.  

Um mehr Platz und Komfort für die Reisenden zu schaffen, baut die SBB im Auftrag der Limmattalbahn AG die bestehende schmale Personenunterführung Ost unter den 6 Gleisen der SBB und einem Gleis der AVA (Aargauer Verkehr AG) aus. Die Unterführung wird breiter, höher und dank fünf Liften sind die Zugänge zu den Perrons der SBB und der AVA künftig stufenfrei.  

Die Bauarbeiten starten Anfang September 2019 und dauern voraussichtlich bis Mitte 2022. 

Die Kosten für die neue Personenunterführung unter den Gleisanlagen der SBB und AVA betragen rund 26 Millionen Franken und werden durch die Limmattalbahn AG finanziert.  

Ab Juni 2020: Treppen zu den Perrons einseitig gesperrt.

Die Treppen in Richtung Bern sind von Juni 2020 bis voraussichtlich Frühling 2021 gesperrt. Bitte Benützen Sie die gegenüberliegenden Treppen (in Richtung Zürich).

Weitere Details zum Projekt

Bildergalerie

LIZ Bericht 8. Juni 2020