D-Online

Platz für Ihren Slogan



 

 Limmattalbahn: Farbhof wird in Sommerferien im 3-Schicht-Betrieb umgebaut

 

 Farbhof wird in Sommerferien im 3-Schicht-Betrieb umgebaut In den Sommerferien wird im Rahmen einer Intensivbaustelle vom 13. Juli bis 18. August der Farbhof in Zürich Altstetten umgebaut.

Die Arbeiten erfolgen Tag und Nacht im 3-Schicht-Betrieb. Die Wendeschlaufe beim Farbhof wird abgebrochen und die VBZ-Linie 2 bis Schlieren Geissweid verlängert.

Die Herausforderungen für den Bau der Limmattalbahn beim Abschnitt rund um den Farbhof in Zürich Altstetten sind gross. Für die Anwohnenden und Verkehrsteilnehmenden sind die Bauarbeiten in den Sommerferien vom 13. Juli bis 18. August 2019 teilweise mit grossen Einschränkungen und Behinderungen verbunden. Zusätzlich wird aufgrund des hohen Termindruckes und bedingt durch die komplexen Bauabläufe mit der Intensivbaustelle die Nachtruhe gestört. An mehreren Wochenenden sowie über den 1. August muss durchgehend gearbeitet werden.

Im Anschluss an die Intensivbauphase erfolgen der Ausbau der Hohlstrasse via Seidelhof bis Bahnhof Altstetten und Fertigstellungsarbeiten beim Farbhof. Wegen der aufwendigen Bauarbeiten muss die Verkehrsführung in der Hohl- und Saumackerstrasse angepasst werden. Ab Juli 2019 bis ca. Mai 2021 werden die Hohl- und Saumackerstrasse im Einbahnverkehr betrieben. Die Badenerstrasse im Abschnitt Saumackerstrasse bis Farbhof wird weiterhin im Gegenverkehr geführt.

 

Die Wendeschlaufe beim Farbhof wird abgebrochen, die VBZ-Linie 2 bis Schlieren Geissweid verlängert. Deshalb fahren vom 13. Juli bis 1. September die Trams der Linie 2 nur bis Kappeli. Richtung Farbhof und Schlieren verkehren Ersatzbusse ab Letzigrund. Die VBZ empfehlen, am Kappeli vom Tram auf die Busse umzusteigen. Die Hohlstrasse ist für die Buslinien zwischen Bahnhof Altstetten und Farbhof vom 13. Juli bis 2021 nicht mehr befahrbar. Die Haltestelle Seidelhof kann während dieser Zeit nicht bedient werden. Ebenfalls nicht bedient wird die Haltestelle Bristenstrasse Richtung Bahnhof Altstetten. Alle Angaben finden Sie auch unter www.vbz.ch.

Der reguläre Fahrbetrieb der verlängerten Tramlinie 2 erfolgt nach diversen Testfahrten (19. bis 30. August 2019) ab Montag, 2. September 2019.

Limmattalbahn AG, Daniel Issler, Geschäftsführer, 044 575 10 90, daniel.issler@limmattalbahn.ch Die Limmattalbahn ist ein gemeinsames, mit Bundesgeldern unterstütztes, Projekt der Kantone Zürich und Aargau. Wegen des erwarteten Wachstums in der Region Limmattal soll der öffentliche Verkehr mit der Limmattalbahn gestärkt und die Strassen vom Verkehr entlastet werden. Die Stadtbahn erschliesst zukünftig Zürich-Altstetten, Schlieren, Urdorf, Dietikon, Spreitenbach und Killwangen. Geplant und gebaut wird sie durch die Limmattalbahn AG.