D-Online

Platz für Ihren Slogan




Dietikons Bibliothek bekommt neue Adventsfenster


Dietikon ZH - Die Entwürfe für die neuen Adventsfenster in der Stadtbibliothek Dietikon müssen in diesem Jahr im Freien gezeigt werden. Die geplante Ausstellung wurde wegen Corona abgesagt. Sie sind ab dem 25. November beim Hallenbad Dietikon zu besichtigen.

Die Ausschreibung des Stadtvereins Dietikon zur Gestaltung neuer Adventsfester für die Stadtbibliothek hat grosse Resonanz gefunden. Insgesamt 76 Zeichnungen mit neuen Ideen für die traditionellen Adventsfenster sind laut Medienmitteilung eingesandt worden. Die Arbeiten stammen von Jung und Alt, von Schulklassen und von Erwachsenen, heisst es dort weiter, Und, die Vielfalt und Qualität seien beeindruckend. Als Beispiel wird auf der Internetseite der Stadt Dietikon das Bild „Samichlaus mit Schmutzlis“ von Alma Portmann gezeigt. Es ist für den 6. Dezember vorgesehen.

Unter allen Werken wurden 24 von einer Jury ausgesucht, die nun digital bearbeitet, auf Folien gedruckt und in Holzrahmen gespannt ausgestellt werden können. Sie sollen in der Adventszeit die Fenster der Stadtbibliothek Dietikon farbig leuchten lassen, wobei wie bei jedem Adventskalender jeden Tag ein neues Fenster mit einem neuen Bild aufgeht.

Geplant war, die Bilder in der Stadtbibliothek für das Publikum auszustellen. Aber das ist wegen der durch Corona bedingten Beschränkungen nicht möglich. Deshalb werden die Werke nun vom 25. November bis 9. Dezember auf einer Baustellenwand beim Hallenbad Dietikon ausgestellt. gba



 


Unter allen Werken wurden 24 von einer Jury ausgesucht





































Musterbild von Alma Portmann  6 .Dezember 2020



Diese Bilder sind am Stadthallenweg an der Baustellenwand der Badi zur Besichtigung freigegeben