D-Online

Platz für Ihren Slogan


Ein unvergessliches Erlebnis: Zermatt – Inmitten der Viertausender-Bergriesen

 Bild anklicken

Ausssicht von der Bergstation Sunegga zum Matterhorn


Unter der Leitung von Peter Müdespacher, unterstützt von Silvia Hausammann und Fredi Lottenbach, haben wir drei wundervolle Tage in der Bergwelt von Zermatt verbracht. 

Peter hat auch auf dieser letzten Exkursion alles darangesetzt, die 3-Tages Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen und ein tolles Programm aufgestellt. Auch dieses Mal standen viel Natur, Botanik und geologische Besonderheiten der Region, aber auch die Kultur und Kulinarik sowie die Geschichte und Bewohner von Zermatt im Mittelpunkt. Auch der gesellige Teil des Rahmenprogramms kam nicht zu kurz, was dank den vielen langjährigen Teilnehmer umso erfreulicher war. 

Die verschiedenen Wanderungen durch die wunderschöne Landschaft waren ein Hochgenuss für jeden Wanderfreund. Ein Botaniker begleitete uns auf dem Blumenweg zum Stellisee. Edelweisse und Enziane wurden bestaunt und von allen Seiten fotografiert und auch die Schwarznasenschafe erfreuten sich grosser Beliebtheit. Mit seinem grossen Fachwissen gab uns Peter spannende Einblicke in die geologische Beschaffenheit dieses hochalpinen Terrains und zudem eine Einführung in die Glaziologie, eindrucksvoll veranschaulicht durch den imposanten Ausblick vom Gornergrat auf dem Gornergletscher. 

Auch die Musikliebhaber sind auf ihre Kosten gekommen am Orgelkonzert von Wolfgang Rothfahl in der katholischen Pfarrkirche Zermatt, zu Ehren von Peter! 

Bekanntlich soll man ja gehen, wenn es am schönsten ist und ganz in diesem Sinn war es auch die letzte Reise, die Peter für die Volkshochschule Dietikon in diesem Rahmen durchgeführt hat. Ein krönender Abschluss nach all den Jahren, finden wir! 

Wir bedanken uns alle sehr herzlich bei Peter und seinem Team für die vielen grossartigen Exkursionen in den verschiedensten Teilen der Schweiz und grenznahmen Gebieten. Wir haben viel gesehen und gelernt und schöne Stunden zusammen verbracht. Lieber Peter Müdespacher, alles Gute für eine hoffentlich weiterhin erlebnisreiche und naturverbundene Zukunft.

 

Bericht: Irene Hiltebrandt

Bildergallerie Anton Scheiwiller