D-Online

Platz für Ihren Slogan

 

 

Medienmitteilung

 Wechsel an der Spitze des Wirtschaftspodiums Limmattal  

Das Organisationskomitee des grössten regionalen Netzwerk-Anlasses Wirtschaftspodium Limmattal organisiert sich neu. Auf den langjährigen OK-Präsidenten Richard Osterwalder, Geschäftsführer der Weishaupt AG, folgt Fritz Krieg, Vertreter der Wirtschaftskammer Schlieren und CEO der in Schlieren domizilierten Arcadis Schweiz AG. 

Das Wirtschaftspodium Limmattal hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2000 kontinuierlich zum grössten regionalen Anlass für Wirtschaft und Politik etabliert. Nach rund zehn Jahren stellt OK-Präsident Richard Osterwalder, Geschäftsführer der Weishaupt AG, sein Amt zur Verfügung. „Mit der 16. Ausgabe des Wirtschaftspodiums im vergangenen November und einem Besucherrekord von über 800 Gästen ist für mich nun der richtige Zeitpunkt für eine Stabübergabe gekommen“, erläutert Osterwalder seine Entscheidung.

Für das Präsidium konnte neu Fritz Krieg, CEO der Arcadis Schweiz AG und Mitglied der Wirtschaftskammer Schlieren gewonnen werden

Im Weiteren tritt OK-Mitglied Emanuel Höhener, ehemaliger CEO der Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg (EGL und heutige Axpo Trading AG), altershalber aus dem OK zurück.

Neu besteht das OK aus dem Präsidenten und fünf Vertretern aus den drei Limmattaler Wirtschaftsverbänden Industrie, Dienstleistungen und Handel Spreitenbach (IDH), Industrie- und Handelsverein Dietikon (IHV) und Wirtschaftskammer Schlieren (WKS).

Das nächste Wirtschaftspodium findet am 16. November 2016 statt. 

Edi Cincera, WIPO Koordinationsstelle

 

 

Wirtschaftspodium Limmattal

Seit 2000 treffen sich jeweils rund 800 Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik zum Wirtschaftspodium Limmattal (Wipo). Das Wipo hat sich kontinuierlich zum wichtigsten regionalen Netzwerk-Anlass mit namhaften Referenten - unter anderen auch Bundesräten - etabliert.

Organisiert wird der Event von den drei Wirtschaftsverbänden Vereinigung für Industrie, Dienstleistungen und Handel Spreitenbach (IDH), Industrie- und Handelsverein Dietikon (IHV) und der Wirtschaftskammer Schlieren (WKS). Als OK-Präsident amtiert Fritz Krieg, CEO Arcadis Schweiz AG. OK-Mitglieder sind Roman Füglister (IHV), Roger Maneth (WKS), Fredi Pahr (IDH), Nils Planzer (IHV) und Pietro Realini (IDH). Die Geschäftsstelle führt Edi Cincera (IHV).

Ziel des Wipo ist die grenzübergreifende Vernetzung und der Austausch von Vertretern aus Wirtschaft und Politik im gesamten Limmattal. www.wipo-limmattal.ch 

25.1.2016