D-Online

Platz für Ihren Slogan

 

 

Manne 50+: Besichtigung Wasserwerk Dietikon

  

 

 

Am Freitag, 21. August konnten ab 18:30 Uhr rund 65 Männer der Gruppe „Manne 50+“ das Wasserwerk besichtigen. Wir wurden kompetent in drei Gruppen unter der Leitung von Werner von Holzen und seinem Team durch das grosse Pumpwerk Schönenwerd geführt.

Was von aussen nicht sichtbar und kaum zu vermuten ist, hält sich im Innern mit einer Tiefe von bis über 30 Meter verborgen: ein riesiger Brunnenschacht, der einen unterirdischen Strom anzapft, um das Wasser in Trinkqualität mit jeweils zwei von drei grossen Pumpen zu fördern.

95% des Trinkwassers, das in Dietiker Haushalten fliesst, wird dort bezo-gen, wobei noch zwei weitere Quellwasserbecken im Berggebiet die die restlichen 5% ergänzen. Da Dietikon damit praktisch das gesamte Wasser aus „eigener“ Leistung beziehen kann, haben auch sämtliche fliessende Brunnen in Dietikon Trinkwasserqualität. Ausgenommen davon sind die fünf Umwälzbrunnen wie z.B. jener vor dem Stadthaus oder der flache Brunnen vor der kath. Kirche.

Im Anschluss an die hochinteressante Führung konnten alle Teilnehmen-den im Park des Ortsmuseums bei bestem Wetter und einem feinen Abendessen den Tag ausklingen lassen. Die Gruppe Manne 50+ ist offen für alle interessierten Männer und wird als Bildungsangebot von der ref. und der kath. Kirche , sowie einer Arbeitsgruppe mit tatkräftigen Männern getragen.

Martin Hungerbühler

 

Bildergalerie