D-Online

Platz für Ihren Slogan



Führung durch die kleine Stadt in der Stadt


Bild anklicken


Kurz vor 09.30 h versammelte sich eine Traube von mehr als 40 interessierten Personen vor dem Kiosk beim Bahnhof Dietikon. Manch einer wird sich gefragt haben, was wohl der Anlass sei, wenn sich bei diesem ungemütlichen, regnerischen Wetter so viele Menschen treffen. Der Stadtverein hat zur Führung durch das Limmatfeld, das neue Dietiker Quartier, eingeladen. Die beiden Stadtführerinnen Edith Schelling und Daniela Wirth zeigten sich vom grossen Interesse überrascht und sehr erfreut.

Einige der Teilnehmenden haben den Bau des Quartiers hinter den Geleisen mitverfolgt, andere wurden davon überrascht, wie schnell ein neuer Stadtteil entstehen kann. Die Stadtführerinnen beschrieben Hintergründe und Zusammenhänge, welche den Bau des Limmatfeldes begleiteten. So wurde erläutert, woher die Strassen ihre Namen erhalten haben. Es wurde umschrieben, für welche Bevölkerungsgruppen die jeweiligen Wohnungen hinter den unterschiedlichen Fassaden und Höfen der einzelnen Baufelder geplant wurden.

Um dem Rapidplatz am Samstagmorgen etwas Leben einzuhauchen, versammelte sich die Gruppe spontan auf dem Platz mit Blick auf den Limmattower und lies sich von Anton Scheiwiller zum Abschluss der Führung fotografieren.

 Dietikon, 15.10.2016   Daniela Wirth