D-Online

Platz für Ihren Slogan


De Erscht isch de Bescht


Komödie in 3 Akten von Franz Xaver Huber
Mundartbearbeitung: Carl und Silvia Hirrlinger
ca. 90 Min.


Ursula hat sich von Heinz wegen dessen ständigen Damenbekanntschaften scheiden lassen. Als Oskar, ihr zweiter Mann, für die Realisierung seiner Pläne ein Startkapital benötigt, bittet sie ihre Tante in den USA um ein Darlehen. Da diese von der Scheidung nichts weiss, schreibt sie an Heinz, dass sie den Scheck persönlich überbringen werde. Ursula und ihre zwei Männer sind gezwungen, der Millionentante eine Komödie vorzugaukeln:

Oskar wird zu Heinz' Schulfreund und muss gar auswärts übernachten, da Tante Irene ihn verdächtigt, Heinz mit Ursula zu betrügen. Die Verwirrungen komplizieren sich umso mehr, als auch die Hausangestellte aus der Sympathie für den "ersten Herrn" kein Hehl macht. Die resolute Tante wird schliesslich zur Friedensstifterin.


Bildergalerie  A.Scheiwiller

LIZ Bericht