D-Online

Platz für Ihren Slogan



Besichtigung der Schweizer Rheinsalinen in Riburg bei Möhlin


Eine bunt gemischte Gesellschaft des kath. Frauen- und Müttervereins von Dietikon mit 24 Frauen und 5 Männern begaben sich auf eine "salzige Exkursion". Ziel war es die Rheinsalinen in Riburg bei Möhlin näher kennen zu lernen. Antonio, unser Chauffeur, fuhr bei strömendem Regen über den Bözberg und sorgte mit seinen Sprüchen für gute Unterhaltung.

Zum Einstieg in die Rheinsalinen von Möhlin gab es ein Video, das uns das "Weisse Gold" aus der Erde aufzeigte. Heute gibt es die Standorte Riburg, Schweizerhalle und Bex, die sich zu einem Verbund zusammengeschlossen haben. Auf dem Rundgang besuchten wir die Verdampferhalle, die Salzlagerhalle Nord, ein altes Bohrhaus, und das  Saldome 2 das 100 000 Tonnen Salz aufnehmen kann. Das Salz ist ein wichtiger Rohstoff in der Chemie und für die Strassen im Winter. Auch in vielen andern Produkten hat es Spuren von Salz und auch der Mensch braucht es.

Anschliessend durften wir zum gemütlichen Teil übergehen, wo uns im Restaurant Schiff ein währschaftes Zvieri angeboten wurde. Die Rückfahrt erfolgte über die Autobahn mit einem kleinen Salzstreuer und verschiedenen Salz- Produkten.

Ein herzliches danke an das Organisationteam.

 

Doris Lenzin/AS


Bildergalerie (Anton Scheiwiller)